Kiki Cessler 
Deine Schlagerlady aus Berlin

Allgemeine Geschäftsbedingungen

01. Abschluss eines Künstlervertrages

Mit Unterzeichnung eines Vertrages gelten die AGB´s als gelesen und akzeptiert. Bitte prüfen sie den Inhalt nach Erhalt und senden ihn gegengezeichnet binnen 5 Werktagen an mich zurück. Ohne unterschriebene Rücksendung besteht keine Auftrittspflicht und der Vertag ist nichtig.

02. Rechnung, Vorkasse und Bezahlung

02.1 Bei Vertragsabschluss ist eine Vorkasse von 60% in bar oder per Banküberweisung zu leisten. Dafür erhalten sie zeitnah eine Vorkassenrechnung. Eine nicht erbrachte Vorkasse entlässt KIKI CESSLER aus der Auftrittspflicht und berechtigt zu Schadensersatz. Die Restzahlung der Gage wird am Tag der Veranstaltung in bar vor der Darbietung ohne nochmalige Zahlungsaufforderung fällig.

02.2 Eine nach Rechnungserhalt gewünschte Rechnungskorrektur ist möglich und wird separat mit 15,- € berechnet.

02.3 KIKI CESSLER behält sich das Recht vor, bei überfälligen Zahlungen, gemäß dem Gesetz zur Beschleunigung fälliger Zahlungen zu verfahren.

03. Leistungen/ Art der Darbietung

03.1 Art und Dauer der Darbietung, ergibt sich aus der Leistungsbeschreibungen im Künstlervertrag. KIKI CESSLER behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten und nicht vorhersehbaren Gründen eine Änderung des Vertrages zu erklären. Ihnen ist Stil, Art und Umfang des Auftrittes bekannt. Disposition, Musikauswahl und Regie obliegt KIKI CESSLER. Detailabsprachen sind im Vorfeld möglich und ausdrücklich erwünscht. Die Zahlung der Gage ist unabhängig vom Erfolg beim Publikum.

04. Leistungs- und Preisänderungen - Wartezeiten und Verzögerungen

04.1 KIKI CESSLER behält sich vor, die ausgeschriebenen und mit dem Künstlervertrag bestätigten Preise im Fall der Erhöhung der Beförderungskosten oder Unterbringungskosten auf Grund nicht vorhersehbarer Behinderungen zu ändern. KIKI CESSLER trägt die Nebenkosten (z.B. Leihwagen, Fahrtkosten, Unterbringung bzw. Parkgebühren). Nebenkosten sind im Künstlervertag aufgeführt. 

04.2 Die im Vertag fixierten Auftrittszeiten sind nicht flexibel. Verzögerungen oder Wartezeiten werden pro 30 Minuten mit 100,- € in Rechnung gestellt. 

05. Ausstattung/ Technik vor Ort

05.1 KIKI CESSLER verfügt über eigenes technisches Bühnenequipment. Es kann zusätzlich gebucht, oder auf eigenen Wunsch darauf verzichtet werden.

05.2 Technik bzw. Techniker/DJ vor Ort, werden KIKI CESSLER kostenfrei zur Verfügung gestellt. Der Techniker/DJ muss im Vorfeld über den Live-Act informiert sein. Nicht vorhandene, bzw. funktionsunfähige Technik entbindet KIKI CESSLER vom Auftritt. Die Gage ist in vollem Umfang fällig. 

05.3 Vorabbesichtigungen des Auftrittsortes, sowie Sound- bzw. Lichtchecks sind möglich, doch zusätzlich kostenpflichtig.

06. Gebühren und Steuern

06.1 Die Anmeldung bei der GEMA und Entrichtung der Gebühren, obliegt ihnen beziehungsweise dem Veranstalter. GEMA Musik-Folgelisten können zeitnah abgerufen werden.

06.2 Die Gage von KIKI CESSLER wird in Deutschland gem. § 19 UStG. durch die A.Krüger Eventagentur versteuert. Ust-IdNr.: DE95807467211 beim Finanzamt Berlin-Spandau.

06.3 Die Anmeldung zur Künstlersozialkasse (KSK) und die Entrichtung der Gebühren obliegt ihnen beziehungsweise dem Veranstalter.

07. Rücktritt/ Kündigungsfristen

07.1 Sie und KIKI CESSLER können jederzeit vor Veranstaltungsbeginn den Künstlervertrag aufkündigen. KIKI CESSLER empfiehlt ihnen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. Maßgeblich für die Stornofrist ist der Termin der erstgebuchten Leistung.

07.2 Treten sie vom Künstlervertrag zurück kann KIKI CESSLER eine angemessene Entschädigung berechnen oder gemäß § 651 BGB einfordern. 

07.3 Bis zu 4 Wochen vor Veranstaltung sind kostenfreie Stornierungen möglich, bis 14 Tage vor Veranstaltung berechnet KIKI CESSLER 50%, bis 1 Woche vor Veranstaltung 75%, danach sind 100% der vereinbarten Grundgage fällig. 

07.4 Ausnahmen sind Stornierungen für Silvester. Diese können nach Ausstellung der Buchungsbestätigung bzw. dem Künstlervertrag nur gegen Zahlung der vollständigen Gage storniert werden. Bezahlte Vorkassen werden einbehalten und ggf. verrechnet.

08. Rücktritt durch Krankheit

Ist KIKI CESSLER oder ein Mitglied ihrer Crew durch Krankheit verhindert oder liegt ein unerwarteter Todesfall vor, so wird dies unverzüglich mitgeteilt und ggf. durch ärztliches Attest nachgewiesen. Die Auftrittspflicht von KIKI CESSLER und ihre Vergütungspflicht entfallen in diesem Fall. Bereits gezahlte Beträge werden zeitnah zurückerstattet.

09. Aufhebung des Vertrags

Erschwerung, Gefährdung oder Beeinträchtigungen erheblicher Art durch nicht vorhersehbare und außergewöhnliche Umstände wie z.B. Krieg, innere Unruhe, Epidemien, Pandemien, Währungs-, Handelspolitische oder sonstige Hoheitliche Maßnahmen (Entzug der Landerechte, Grenzschließungen, etc.) Naturkatastrophen, Havarien, Zerstörung von Unterkünften, Streik, Aussperrung, Betriebsstörung oder gleichgewichtige Vorfälle und zwar gleichgültig, ob diese bei KIKI CESSLER oder ihren Vertragspartnern eintreten, berechtigen beide Parteien zum Rücktritt. KIKI CESSLER kann für die bereits erbrachten oder zur Vorbereitung nötigen Aufwendungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

10. Sicherheit und Personenschutz

10.1 Sie übernehmen die Haftung für die Sicherheit von KIKI CESSLER und ihrer Crew, sowie die von KIKI CESSLER in den Veranstaltungsort eingebrachten technischen Geräte, Kostüme und Fahrzeuge.

10.2 Die Kosten für Personenschutz von KIKI CESSLER und Schutz der eingebrachten Gegenstände tragen sie bzw. der Veranstalter.

10.3 Ist die Sicherheit von KIKI CESSLER und/ oder ihrer Crew gefährdet, kann der Auftritt durch KIKI CESSLER auch kurzfristig abgesagt werden. KIKI CESSLER behält den Anspruch auf Zahlung der vereinbarten Gage.

11. Haftungsbeschränkung

KIKI CESSLER vertragliche Haftung ist gemäß §651 h BGB insgesamt auf die Höhe der in Aussicht gestellten Gage beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht für Körperschäden.

12. Ausschluss von Ansprüchen

Ihre vertraglichen Ansprüche auf Gewährleistung oder Schadensersatz verjähren nach 6 Monaten, beginnend mit dem Tag, an dem die Veranstaltung vertraglich enden sollte. Haben sie solche Ansprüche geltend gemacht, so ist die Verjährung bis zu dem Tag gehemmt, an dem KIKI CESSLER ihre Ansprüche schriftlich zurückweist.

13. Bild und Tonrechte

13.1 Alle Bild- und Tonrechte liegen bei KIKI CESSLER.

13.2 Jegliche Werbemaßnahmen (Plakate, Flyer, Tickets, etc.) müssen vor Veröffentlichung von KIKI CESSLER schriftlich freigegeben werden.

13.3 Bei öffentlichen Veranstaltungen ist es KIKI CESSLER oder ihren Vertretern gestattet, Bild- & Tonmaterial in jeglicher Form zu erstellen und für Werbemaßnahmen kostenfrei zu nutzen.

13.4 Musikdateien bzw. Playbacks, die auf externe Abspielgeräte überspielt wurden müssen nach dem Auftritt zeitnah gelöscht werden. Die Weitergabe oder Überlassung an Dritte ist ausdrücklich untersagt und wird zur Anzeige gebracht.

14. Verpflichtungen von KIKI CESSLER

Verpflichtungen bei Funk-, Film- oder Fernsehterminen, die sich mit dem vereinbarten Veranstaltungstermin überschneiden, entbindet KIKI CESSLER aus dem Künstlervertrag. Sie wird einen eventuellen Termin bis 14 Tage vor Veranstaltung schriftlich bekannt geben. Eine Ersatzveranstaltung zu den gleichen Konditionen kann vereinbart werden.

15. Gerichtsstand

Leistungs- und Erfüllungsort ist Berlin. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, und für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort ins Ausland verlegt haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, bleibt Berlin.

16. Verschwiegenheit/ Rechtsverbindlichkeit

Beide Vertragspartner verpflichten sich Stillschweigen zu bewahren. Dies gilt in erster Linie über die Höhe der Gage. KIKI CESSLER ist ein namensrechtlich geschützter Künstlername und in vollem Umfang rechtsverbindlich.

17. Schlussbestimmungen

Sämtliche Angaben in dieser Ausschreibung entsprechen dem Stand der Drucklegung bzw. Veröffentlichung. Änderungen der Leistungen und Preise gegenüber den Angaben im Angebot sind bis zur Rechnungsstellung möglich. Dies gilt auch für Änderungen aufgrund von Druckfehlern und Irrtümern. Mündliche Absprachen sind nicht verbindlich. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen der AGB´s hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

Stand: März 2020 


 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram